Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Neues Feuerwehrfahrzeug heißt nun „Löschi“ 

Das war eine Begeisterung und Spannung. Nach der Jahreshauptversammlung der Mihlaer Feuerwehr wurde das Geheimnis gelüftet, wie das durch die Gemeinde beschaffte neue Einsatzfahrzeug vom Typ HLF 20 heißen soll. 


Die beiden Mihlaer Kindergärten bei ihrem Programm. Im Hintergrund das neue Einsatzfahrzeug, das gleich einen Namen erhalten sollte. 


Der spannende Moment ist gekommen: Der Name lautet „Löschi“. 

Dazu hatte die Feuerwehrleitung die Mihlaer Kindergärten gebeten, Namen durch die Kinder zu sammeln. Das hatte prima funktioniert. Über 30 Namensvorschläge waren so zusammengekommen, die Anika Mayer den in der Garagenhalle versammelten Kindern, deren Eltern, Großeltern und Feuerwehrleuten vorlas. 

Die Kinder der beiden Einrichtungen „St. Martin“ und der „Cuxhofwichtel“ hatten alle Teilnehmer an der Namensweihe durch ein kleines musikalisches Programm auf das Ereignis eingestimmt, ehe zwei der Nachwuchsfeuerwehrleute in „Dienstbekleidung“ die Aufgabe hatten, den zukünftigen Namen aus einem Feuerwehrautomodell zu ziehen. Das geschah. 

Herr Pfarrer Hoffmann, der die Aufgabe hatte einen Segen für das neue Fahrzeug zu sprechen, durfte dann die Auswahl verkünden: „Löschi“ wird es nun heißen, so das Ergebnis, dessen Verkündung im Beifall der Anwesenden beinahe unterging. 


Herr Pfarrer Hoffmann beim Segen für das neue Einsatzfahrzeug „Löschi“. 

Danach konnten sich alle Teilnehmer und Gäste am Grill stärken und auch Getränke gab es ausreichend, ehe der Feuerwehrtag am Vorabend des 31. Jahrestages der Deutschen Einheit mit einem Fackelzug ein würdiges Ende fand. 

- Ortschronist Mihla -