Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Nachschlag zur „Sonderkirmes 2021“ in Mihla 

Die Mihlaer Kirmes ist vorüber, der Gedanke der Kirmesgesellschaft, diese nicht zum zweiten Mal in Folge ausfallen zu lassen, sondern unter freien Himmel im Hof des „Roten Schlosses“ zu feiern, hat sich als richtig erwiesen. 

Endlich wieder eine Feier, das war für viele Gäste wohl der Anstoß, zu den Musikangeboten zu gehen. 

Aber auch die Mihlaer Kirmestradition mit Fahnenhissen am Kirchturm, Kirchgang und Gottesdienst, Auftanzen in Uniformen und Morgenreden eines Husaren wurden geschickt eingebaut. 

Es gab eine breite Unterstützung von anderen Vereinen und durch die Gemeinde. Besonders gut angekommen sind wohl die „Ofenbauer aus dem Werratal“ mit ihrem Backofen und den kulinarischen Angeboten, vielen Dank an Arne Harseim und seine Mannschaft! 

Marco Wagner, Vorstandsmitglied des Kirmesvereins, hat noch einige Fotos zur Nachlese geliefert, viel Spaß beim Anschauen. Alle hoffen nun, dass es nächstes Jahr wieder eine vollständige Kirmes zur richtigen Zeit geben kann. 


Eröffnung der Kirmes 2021 durch das Hissen der Festfahne am Kirchturm, dieses Mal ohne Kapelle, Herr Pfarrer Hoffmann sorgte für den nötigen Choral. 


Auftanzen der Kirmesgesellschaft, nicht auf dem Saal der „Goldenen Aue“, sondern auf dem Hof des „Roten Schlosses“. 


Neu im Programm: Der fahrende Backofen. 

- Ortschronist Mihla -