Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Ortsrundgang des Gemeinderates  Vier Besichtigungsschwerpunkte hatte sich der Mihlaer Gemeinderat zum diesjährigen Ortsrundgang vorgenommen.Begonnen wurde mit der Baustelle Auesaal. Seit zwei Wochen wird dort voll gearbeitet. Der Bürgermeister erläuterte den erreichten Bauzustand sowie die weiteren Maßnahmen. Zur Zeit ist die Entkernung des Saales weitgehend abgeschlossen und parallel beginnen nun die Arbeiten zur Auswechslung der Trägerkonstruktion des Fachwerkes sowie der Ausbau des Unterbühnenbereiches, in dem die gesamte Haustechnik eingebaut werden soll.  im Roten Schloss haben sich offensichtlich Jugendliche rechtswidrig einquartiert,. Das wurde beim Ortsrundgang festgestellt. Zweite Station war der Ausbau der Vierbahnenkegelanlage. Abteilungsleiter und Gemeinderat Dirk Mäurer erklärte hier den Gemeinderäten, wie sich der weitere Bauablauf gestalten soll. Es gab viel Lob für die engagierten Arbeiten der Vereinsmitglieder sowie an den Vorstand des Sv Mihla. Ab Oktober soll der Spielbetrieb dann auf der neuen Anlage erfolgen. Dritter Anlaufpunkt war das Rote Schloss. Hier zeigten sich die Gemeinderäte erschrocken über den allgemeinen Zustand der Anlage. Gras überwuchert die Wege, das Fachwerk hat durch den langen Winter weiter gelitten und im Innern hat sich an verschiedenen Stellen Putz gelöst. Nach zwei Wintern Leerstand muss etwas geschehen, darüber waren sich die Gemeinderäte einig. Der Bürgermeister wurde beauftragt, umgehend erneuten Kontakt mit dem Eigentümer, dem Landratsamt herzustellen, und unabhängig von den zur Zeit diskutierten Nutzungsvarianten über eine rasche Verbesserung der allgemeinen Situation zu verhandeln. Beim Rundgang wurde festgestellt, dass sich imNeubauteil des Schlosses offensichtlich Jugendliche eingenistet haben. Ein Raum wurde in Beschlag genommen und verunstaltet. Wer sich Zugang verschafft hat, ist noch unklar, auf jeden Fall werden Eigentümer und Polizei benachrichtigt. Der Bürgermeister teilte mit, dass er bereits Kontakte zu allen Kandidaten für das Amt des Landrates aufgenommen habe und nach erfolgter Wahl den neuen Landrat umgehend nach Mihla einladen werde. Dann solle auch das Thema Rotes Schloss diskutiert werden. Zuletzt gab es noch Informationen über den geplanten Gehwegbau in der Eisenacher Straße, der in zwei Bauabschnitten erfolgen soll. Demnächst wird hier Baubeginn sein, so der Bürgermeister.Einige Ratsmitglieder schauten sich dann noch das Freibad an. Wo ab heute (13. 05.) Wasser in das Becken einläuft.  - Ortschronist -     Mihla,29.05.2006