Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Partnerschule zu Besuch

Seit einigen Jahren, seit 2002. unterhält die Thomas- Müntzer-Schule Mihla/Creuzburg partnerschaftliche Beziehungen mit der "Haller-Janos-Schule" im ungarischen Mosonmagyaróvár . Daher ist der alljährliche Schulbesuch immer ein Höhepunkt im Schulleben beider Einrichtungen.

In diesem Jahr besuchten gut 25 ungarische Kinder und deren drei Lehrer Mihla und Creuzburg. Die Unterbringung erfolgte in den Familien der Gastgeber. So konnten weitere Kontakt zu den bereits bestehenden hinzu gefügt werden, immerhin ist es bereits die dritte besuchsrunde..

In gemeinsamer Fahrt ging es mit dem Schlauchboot von Creuzburg hinab nach Mihla.

Nach einer letzten gemeinsamen Kraftanstrengung lockte dann das Gebratene vom Grill, Thüringer Original -Bratwurst !

Gemeinsam unternahm man viel. Neben den Besuchen in den Schulen in Creuzburg und Mihla nahmen die Bürgermeister der beiden Kommunen Kontakt mit den Gästen auf und begrüßten diese. Pfarrer Hoffmann ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, die Gäste in der Mihlaer Kirche herzlich zu begrüßen.

Ein ganz besonderer Höhepunkt war dann die Schlauchbootfahrt auf der Werra, die mit Unterstützung der Mihlaer Wassersportfreunde organisiert wurde, und das gemeinsame Abendessen im Vereinsobjekt in Mihla.

Die Schüler gehörten auch zu den ersten Gästen des gerade mit seiner Erweiterung neu eröffneten Baumkronenpfades im Nationalpark Hainich. Auf dem Besuchsprogramm stand weiterhin eine Fahrt zur Landeshauptstadt Erfurt. Neben dem Kennenlernen der Stadt empfing Landtagsabgeordneter Gustav Bergemann die ungarische Delegation im Landtag und erläuterte die parlamentarische Arbeit.

Nach vielen gemeinsamen Höhepunkten ging es dann wieder zurück in die Heimat, aber für das nächste Jahr besteht schon eine Einladung nach Ungarn: Die Partnerschule feiert im September ihr hundertjähriges Bestehen!

- Ortschronist -

Mihla 28.05.2009