Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

  1. Mihlaer Bücherfrühling trotzte den Unwetterwarnungen 

Seit Wochen bereitete sich das Mihlaer Bibliotheksteam auf den 9. Bücherfrühling vor. Das Programm wurde zusammengestellt, Gäste eingeladen, Kontakte mit den Kitas und Schulen aktiviert, freiwillige Helfer geworben, Kuchen gebacken und Lose gefertigt. Sicher gab es noch viel mehr zu tun, aber der Vorstand des Fördervereins um Frau Böttcher, Frau Scheler, Frau Böhnhardt und Frau Nowatzky hat da schon sehr viel Routine erreicht. 

Am Samstag wurde das Festzelt aufgestellt. Der Bauhof hatte die Verkaufsstände bereits angefahren und den Rathaushof in Ordnung gebracht.

Unsicherheit trat dann auf, als die ersten Unwetterwarnungen mitgeteilt wurden. Aber die Mihlaer hatten Glück. Während es im Kreis Gotha und im Ilmkreis gewitterte und Sturzbäche in die Orte schossen, gab es nur einige wenige Tropfen, was dem Bücherfrühling keinen Abbruch tat. 

Die Mihlaer und ihre Gäste strömten auf den Rathaushof. 


Der Auftritt der "Flötenkinder", einer von vielen sehens- und hörenswerten Programmpunkten an diesem Nachmittag. 


Die Kindertrachtengtanzgruppe der "Cuxhofwichtel" unter Leitung von Frau Engel.
 

Frau Böttcher eröffnete den Nachmittag und führte auch durch das Programm. Sie teilte mit, dass erstmals Bürgermeister Rainer Lämmerhirt wegen einer Reha nicht mit eröffnen könne und wünschte ihm baldige Genesung. 

Ein tolles Programm mit den Kindergartenkindern, der Flötengruppe, den Kindern der Grundschule, Tanzgruppen und der Trachtentanzgruppe der "Cuxhofwichtel" unter Leitung von Anneliese Engel (Frau Pillich ist erkrankt) zog dann so viele Zuschauer an, dass man Schwierigkeiten hatte, alle Darbietungen verfolgen zu können. 

Herr Voss hatte in bewährter Weise die Tontechnik im Griff. Viel Applaus gab es für die Künstler, die sich gut durch ihre Erzieherinnen und Erzieher vorbereitet ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern auf der Bühne zeigten. 

Ein ganz besonderes Angebot war auch in diesem Jahr die Bastelwerkstatt von Tischlermeister Wolfram Böhnhardt, bei der die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern werkeln konnten. 


Dicht umlagert; die Bastelwerkstatt von Tischlermeister Wolfram Böhnhardt. 

Es wurde auch in diesem Jahr gut gespendet, für die Bibliothek, bei der Kuchentafel, bei der Tombola… Und die Zuschauer kamen auch auf ihre Kosten, denn im vollen Festzelt wurde ein tolles Programm geboten. 

Natürlich ging es auch immer wieder um die Bibliothek. Dort konnte man den Bücherbestand betrachten und an einem Quiz teilnehmen. In all diesen Aktionen zeigt sich die Verbundenheit der Mihlaer zu ihrer Bibliothek und die Wertschätzung für die Arbeit des Vereins und der Gemeinde.

Daher ein großes Dankeschön an alle Helfer und Sponsoren und die Mitarbeiter des Bauhofes. 

- Förderverein Biblio -