Gemeinde Mihla

Hainichgemeinde am Werraknie

036924/47428

 

Steinborn in Mihla hat Probleme 

Es wurde bereits von einigen Bürgern bemerkt, sicher von jenen, die ihr Gießwasser am Mihlaer Steinborn holen. Er droht seit einigen Tagen zu versiegen. Das ist beim ältesten Laufbrunnen in der Ortslage bisher noch nicht vorgekommen. Anwohner haben Alarm geschlagen. 

Bei einer ersten Besichtigung der Anlage wurde festgestellt: Die Quelle schüttet nach wie vor ausreichend Wasser, der Brunnenzulauf ist nicht verstopft. Also muss es an der Zuleitung liegen. 

Inzwischen wurde bereits ein Rohrbruch auf einem anliegenden Privatgrundstück erkannt. Das von der Quelle bis zum Brunnen verlegte Stahlrohr stammt mit Sicherheit noch aus der Kaiserzeit und müsste dringend erneuert werden. 

So bleibt es zu hoffen, dass der Schaden rasch behoben werden kann und in der für den Sommer zu vermutenden erneuten Trockenheit auch dieser Brunnen wieder zur Verfügung steht. 

Vielen Dank an die aufmerksame Anwohnerin! 

Rainer Lämmerhirt
- Ortsteilbürgermeister Mihla -